3. eSports-Night des FC Carl Zeiss Jena powered by ZEISS (11.05.2019)

    Rückblick auf die 3. eSports-Night des FC Carl Zeiss Jena powered by ZEISS

    Der Sieger der 3. eSport-Night des FC Carl Zeiss Jena heißt Nicolas Richter. Der 21-Jährige setzte sich in einem packenden Endspiel gegen Alexander Breuer durch. Den dritten Platz belegte Lorenz Gebauer. Insgesamt gingen 72 Teilnehmer in der Köstritzer Lounge des Ernst-Abbe-Sportfeldes an der Playstation auf dem virtuellen Rasen im Fußballsimulationsspiel FIFA19 auf Prämienjagd – der Tagessieg war mit 500 Euro, der zweite Platz mit 250 Euro und der dritte mit 50 Euro dotiert.

    Erstmals wurden die Spiele der K.O.-Runde live ins Internet übertragen. Auf Facebook und twitch verfolgten mehr als 100 Zuschauer die spannenden Duelle im Stadion.

    Abseits der gaming area informierte die Carl Zeiss AG die Teilnehmer und Besucher über die vielseitigen Karrierechancen in in ihrem in aller Welt tätigen Technologiekonzern. Im „Club 1903“ im Stadion, sorgte das abenteuerliche Angebot der Laserfactory Jena für viel Spaß: Im VIP-Zelt erforderte der farbenfroh illuminierte Laser-Tag-Parcours Geschick. Vor Turnierbeginn beschenkte „Tele-Pizza“ aus Lobeda-West die Teilnehmer mit Gratis-Pizzen, die Energie spendeten für die lange eSport-Night, von der „radio TOP 40“-Reporter Pascal vom nerdistan_podcast exklusiv berichtete.

     

    Ein großes Dankeschön geht an Carl Zeiss AG, Radio Top40, Tele Pizza Jena-Lobeda, Laserfactory Jena, Thüfleiwa Apolda, Hebestreit & Krug GbR und BAP Gaming, die uns als Partner großartig und tatkräftig in der Planung und Durchführung des Turnieres unterstützt haben.

    Bildergalerie

    logo

    CARL ZEISS AG

    logo

    Laser Factory Jena

    logo

    Hebestreit & Krug GbR

    logo

    Thüfleiwa Thüringer Fleischwaren Produktions- und Vertriebs AG

    logo

    Tele Pizza Jena-Lobeda

    logo

    BAP Gaming

    FCC eSport Sponsor