1. eSports-Vereinscup des FC Carl Zeiss Jena (08.02.2020)

    FCC-Team gewinnt vor zwei Teams des FC Chemie Triptis

    Während sich die erste Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena am Samstagvormittag auf dem grünen Rasen auf das wichtige Spiel am Montag gegen den FSV Zwickau vorbereitete, trafen sich die besten Konsolenspieler Thüringens in der Köstritzer VIP-Lounge im Ernst-Abbe-Sportfeld. Ab 13 Uhr startete hier der 1. eSport-Vereinscup, bei dem 19 Fußballmannschaften aus Thüringen in Zweierteams an der PlayStation 4 gegeneinander antraten.

    Die Zuschauer sahen bis zum Schluss spannende Partien und zwei Teams des FC Chemie Triptis landeten am Ende auf den Rängen zwei und drei. Die Vertretung der 1. Männermannschaft gewann das kleine Finale gegen den SV Eintracht Camburg mit 2:1. Die beiden Jungs der A-Junioren des FC Chemie Triptis mussten sich im Finale lediglich dem FC Carl Zeiss Jena mit 2:3 geschlagen geben, der damit das Turnier im heimischen Ernst-Abbe-Sportfeld gewinnen konnte.

    Auch zum Vereinscup war der Livestream auf Twitch fast 5 Stunden zu verfolgen. Durch die Mobilisierung der zuhause gebliebenen Teamkameraden durch die teilnehmenden Spieler konnten sogar noch besserer Zahlen als am Vortag erreicht werden. 

    Ein großes Dankeschön geht an Powerplay Events, Tele Pizza Jena-Lobeda, Hebestreit & Krug GbR und die Polsterei Carnarius, die als Partner eine großartige Unterstützung bei der Planung und Durchführung des Turnieres waren.

     

    Bildergalerie

    logo

    CARL ZEISS AG

    logo

    Powerplay Events

    logo

    radio TOP40

    logo

    Tele Pizza Jena-Lobeda

    logo

    Hebestreit & Krug GbR

    FCC eSport Sponsor